AnkerTherapie

Anna-Katharina Landeck
Psychotherapeutin in Ausbildung 
unter Supervison

Bei Sturm, hohem Wellengang oder starker Strömung braucht es manchmal einen Anker, der die Möglichkeit eröffnet, sich in der Situation zu orientieren und diese auf eine andere Art zu beobachten, um sich weiterentwickeln zu können.

Orientierungslosigkeit, Unsicherheit und Überforderung können hilflos machen und zeigen sich in den unterschiedlichsten Reaktionen. Darin, wieder Kontrolle über die Situation zu gewinnen und Krisen zu überwinden, möchte ich Sie unterstützten und begleiten.

Ob das eigene Boot neu erkundet, erweitert oder repariert wird oder ob das Ziel das Land ist, unterscheidet sich von Person zu Person und innerhalb jedes einzelnen Systems.

 

Mittels systemischer Psychotherapie arbeite ich mit unterschiedlichen Fragetechniken und Interventionen, welche ermöglichen, sich zu reflektieren, seinen Fokus auf bisher versunkene Bereiche zu legen oder sich in seinen Ressourcen neu zu entdecken.

Der systemische Ansatz sieht die individuelle Herausforderung immer auch im Kontext des Systems, in welchem sich das Individuum befindet. In zirkulären kommunikativen Prozessen können Probleme entstehen, aufrechterhalten oder auch umgedeutet und mit Reaktionen beantwortet werden. Diese werden im Gespräch entdeckt und verdeutlicht, sodass Muster unterbrochen und Verhaltens- und Herangehensweisen verändert werden können.

Ein Anker in Stürmischen Zeiten

Ich unterstütze Sie gerne bei Lebenskrisen, wichtigen Entscheidungen, Beziehungsproblemen und Situationen, die Sie alleine überfordern oder Sie begleitet wünschen – sowie bei diagnostizierten Herausforderungen wie:
 
Angststörungen
Zwangsstörungen
Depression/Burnout
Psychosomatischen Beschwerden
Belastungs- und Anpassungsstörungen

Weitere Schwerpunkte

WEITERE
SCHWERPUNKTE

Angst
Zwang
Spiritualität (Konfessionsübergreifend)
Männliche Rollenidentität
IVF-Begleitung

Setting

Gerne können Sie alleine, als Paar oder Familie zu mir kommen. Wir besprechen gemeinsam, was Sie sich durch die Therapie erhoffen und wie das Setting gestaltet werden soll.

Kosten

Einzeltherapie: 50 € à 45min
Paartherapie: 100 € à 90min 
Familientherapie: 100 € à 90min
 
Für ein erstes Kennenlernen und Besprechen Ihres Anliegens, können Sie sich ein Termin über ankertherapie.as.me buchen. Ich werde Sie zu der Ihnen passenden Zeit gerne zurückrufen.

Über mich

Aus der Soziologie und Kommunikationswissenschaft kommend, sehe ich das individuelle Verhalten immer auf den Kontext und die soziale Situation bezogen. Daher entschied ich mich für die systemische Psychotherapie an der La:Sf, in welcher ich seit 2018 in Ausbildung unter Supervision selbstständig tätig bin.
Seit 2014 arbeite ich im psychosozialen Bereich. So war ich in der AKH Seelsorge Wien, im Case Management bei psychischen Einschränkungen, in der Akutpsychiatrie des Universitätsklinikums Tulln sowie der Ambulanz für systemische Familientherapie in der psychosozialen Beratung tätig. Des Weiteren habe ich Vertiefungen in der Onkologie, der Sozialpsychiatrie sowie durch das Studium der Theologie auch zur Spiritualität in seinen Ressourcen und Herausforderungen erlangen dürfen.
Eine klare Kommunikation und wertschätzende Haltung ist mir in der Therapie ein besonderes Anliegen, sodass sich meine Klient*innen in Ihren Stärken wahrnehmen und lösungsorientiert mit Problemen umgehen lernen können.

KONTAKT

Informationen

Informationen

Absageregelung
Laut Berufskodex gilt eine 48-Stunden- Absageregelung per Mail. Später abgesagte Termine müssen leider in Rechnung gestellt werden. Verschwiegenheitspflicht:§ 15 des Psychotherapiegesetzes verpflichtet PsychotherapeutInnen sowie deren Hilfspersonen zur Verschwiegenheit über alle ihnen in Ausübung ihres Berufes anvertrauten oder bekannt gewordenen Geheimnisse.

Krisenkontakt

 Bitte wenden Sie sich bei akuter suizidaler Einengung direkt an die 24-Stunden Hotlines
 
Sozialpsychatrischer Notdienst: 
 
Telefonseelsorge:
142
Psychotherapie
Die psychotherapeutische Ausbildung berechtigt zum gesundheitlichen Heilverfahren. Daher ist diese vergleichbar mit dem Verlauf der Ärzte strukturiert. Der Status “in Ausbildung unter Supervision” berechtigt und verpflichtet zur selbstständigen Tätigkeit als Psychotherapeut*in, welche wie im Ärzteturnus in bestimmten Abständen durch Lehrtherapeuten supervidiert wird.

Aktuelles

Die aktuelle COVID-19 Krise, hat das Potential, auch innere Krisen auszulösen. Wenn Sie sich momentan antriebslos, unkonzentriert, besonders gestresst, wütend und/oder ängstlich fühlen, sind dies oft psychische Reaktionen auf die instabile Lage von Außen. Zögern Sie nicht, sich über Hilfestellungen zu informieren oder psychotherapeutische Hilfe in Anspruch zu nehmen, um sich schnell wieder im Alltag zurecht zu finden.